Zum Hauptinhalt springen

Presse

Liga Hessen und Hessischer Flüchtlingsrat geben Handreichung für die Flüchtlingsarbeit heraus.

Mehr Informationen

Presse

Corona macht Geschlechterungleichheit deutlicher I Mehr wohnortnahe Entlastungsangebote für Frauen und Familien I Geburtshilfe: Land muss Koalitionsversprechen einhalten

Mehr Informationen

Stellungnahmen

Die Liga Hessen nimmt Stellung zur Überarbeitung der Hessischen Ausführungsgesetze zum Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) und zum Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII).

Mehr Informationen

Handlungsspielräume bei Abschiebungen aus der Flüchtlingsunterkunft

Liga Hessen und Hessischer Flüchtlingsrat geben Handreichung für die Flüchtlingsarbeit heraus

Jede Woche werden aus Hessen etwa 30 bis 40 Personen abgeschoben. Als Zwangsmaßnahmen sind Abschiebungen für die Betroffenen immer mit großer Angst, Verunsicherung oder Verzweiflung verbunden – nicht selten mit Gewalt. Sie betreffen und belasten auch Sozialarbeiter*innen und Unterstützer*innen, die die Integration dieser Menschen von Anfang an persönlich begleitet und mit vorangetrieben haben. Die Liga Hessen hat nun gemeinsam mit dem Hessischen Flüchtlingsrat eine Handreichung für Mitarbeitende von/in Flüchtlingsunterkünften herausgegeben, die über die Rechtslage aufklären, Grenzen und Spielräume aufzeigen sowie Orientierung und Hilfestellung geben soll, damit die von Abschiebung bedrohten Menschen bestmöglich unterstützt und geschützt werden können.

HIER können Sie die Handreichnung öffnen und herunterladen (2 MB)

Hilfsangebote der Verbände während der Corona-Pandemie

Sie brauchen in dieser Zeit schnelle Hilfe für Ihre Familie, Ihre Kinder oder für sich?

Die Wohlfahrtsverbände innerhalb der Liga Hessen haben ein breites Hilfsangebot zusammengestellt - ganz speziell für Kinder, Jugendliche, Familien und Menschen mit psychischen Belastungen.

>>> HIER geht es zum Hilfsangebot <<<

Corona: Informationen und Hilfsangebote des Landes Hessen

 

Die Hessische Landesregierung hat zusammen mit dem Ministerium für Soziales und Integration eine umfassende Seite rund um Corona erstellt. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten und Informationen für jeden Lebens- und Arbeitsbereich.

Allgemeine Informationen zu Corona in Hessen: www.hessen.de/fuer-buerger/aktuelle-informationen-zu-corona-hessen

Auf der Webseite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration stehen Übersetzungen der aktuellen Corona-Regeln in zwölf Sprachen zur Verfügung. Die Texte informieren über das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, Kontaktbeschränkungen, Quarantäne-Pflicht, Freizeit, Sport, Gastronomie, Feiern und vieles mehr: https://hessenlink.de/8AkRf

Allgemeine Informationen, Regelungen, Hinweise zum Thema Impfen und den interaktiven Chatbot zur Beantwortung wichtiger Fragen finden Sie beim Hessischen Ministerium für Soziales und Integration unter: https://hessenlink.de/CoronaHMSI

Auch auf der Webseite der Bundesbeauftragten für Migration und Integration finden Sie allgemeine Informationen zu Corona, Verhalten im Quarantänefall oder zur Impfung in unterschiedlichen Sprachen. Diese werden laufend erweitert und aktualisiert: https://www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Zudem hat die Regierung einen Messenger-Dienst zu Corona eingerichtet: https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/immer-topaktuell-informiert-bequem-messenger

Tipps der Stabsstelle Fachkräftesicherung in Hessen zur Unterstützung der Fachkräftesicherung und Personalarbeit vor Ort - Liste mit wichtigen Kontakten während der Corona-Pandemie:Download

Hessens "Offene Ohren": Internetplattform mit vielen Hilfsangeboten hessen- und bundesweit. Es kann nach Themen, Sprachen, Regionen gesucht werden. Hier geht es zur Serviceseite:www.offeneohren-hessen.de/  

Angebot der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS): https://www.hls-online.org/adressen/ (Hier zu finden: Adressen hessischer Suchtberatungsstellen und Suchthilfeeinrichtungen)

Sozialwirtschaftsstudie Hessen

Die Liga Hessen hat in 2017 die Sozialwirtschaftsstudie veröffentlicht. Sie wurde vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) erstellt.

HIER gibt es die Sozialwirtschaftsstudie zum Download (2,6 MB)

Kurzbericht mit den wesentlichen Ergebnissen der Sozialwirtschaftsstudie (700 KB).

Beratungsangebote für Geflüchtete und Neuzugewanderte in Hessen

Hier finden Sie eine Liste von Ansprechpersonen, die im Bereich Asyl, Flucht und Migration beraten.

Die Liste wird stetig aktualisiert.

Aufgeführt sind:

Regionale Flüchtlingsberatungsstellen vor Ort I Verfahrensberatungsstellen in Erstaufnahmeeinrichtungen I Psychosoziale Beratungsangebote I Suchdienstberatungsstellen mit Fokus auf Familienzusammenführung und Vermisstensuche I Abschiebungsbeobachtung I Migrationsberatungsstellen für Erwachsene ZuwanderInnen (MBE) I Jugendmigrationsdienste (JMD) I Vertreter*innen der Liga Hessen in der Hessischen Härtefallkommission

>> Hier geht es zur Liste mit den Beratungsangeboten

Weitere Informationen sind auch beim Hessischen Flüchtlingsrat zu finden: https://fluechtlingsrat-hessen.de