Zum Hauptinhalt springen

Hessischer Elisabeth Preis für SOZIALES 2022 I Jetzt noch bewerben!

„Sozial und Nachhaltig geht uns alle an!“ I Bewerbungsfrist verlängert: Bis zum 14. August können sich nachhaltige Projekte bewerben.

Wir möchten in diesem Jahr Projekte auszeichnen, die die Kombination Soziale Arbeit und Nachhaltigkeit umsetzen. Sie zeigen, wie und wo sich Ökologie, Ökonomie und Soziales miteinander verbinden lassen. Wo sind hier neue Konzepte entstanden, die zur Nachahmung und Weiterentwicklung anregen.

Als Stifter des Elisabeth Preises für SOZIALES unterstützt LOTTO Hessen bereits im fünften Jahr die Ausrichtung und stellt ein Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung. Bis zum 14. August 2022 läuft die Bewerbungsphase. Danach werden ein Auswahlgremium und die Jury, bestehend aus Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, LOTTO Hessen und Liga-Vorstand die Preisträger*innen auswählen. Die Preisverleihung wird am 23. November 2022 im Wiesbadener Rathaus stattfinden und von der sympathischen TV- und Hörfunk-Journalistin Bärbel Schäfer moderiert. 

Der HEPS ist eine Kooperation von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege Hessen, dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und LOTTO Hessen.


MEHR INFORMATIONEN ZU BEWERBUNG UND PREIS: www.hessischer-elisabethpreis.de