Der Arbeitskreis 2 befasst sich mit allen Fragen rund um Schuldnerberatung, Sozialhilfe und Sozialrechtsberatung, mit Integrations- und Einwanderungsfragen, Migrations- und Flüchtlings-Sozialarbeit, Wohnungslosigkeit, Arbeitslosen- und Armutsprojekten, Sozialen Brennpunkten sowie der Straffälligenhilfe und Gemeinwesenarbeit.


Die Mitglieder des Arbeitskreises

Vorsitz:
Stefan Gillich
Diakonie Hessen e. V.
Stellvertreter:Michael Albers
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e. V.
Stellvertreterin:Lea Rosenberg
Der PARITÄTISCHE Hessen e.V.
Weitere Mitglieder:
Christian Garden  Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e. V.
Roswita Lohrey-Rohrbach     Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Nord e. V.
Lars LauerDer PARITÄTISCHE Hessen e .V.
Lisa SchnellDeutsches Rotes Kreuz, Landesverband Hessen e. V.
Bettina KratzerDeutsches Rotes Kreuz, Landesverband Hessen e. V.
Hildegund Niebch Diakonie Hessen e. V.
Uwe SeibelDiakonie Hessen e. V.
Martha PrassiadouDiakonie Hessen e. V.
Daniela MankeCaritasverband für die Diözese Fulda e. V.
Holger Franz Caritasverband für die Diözese Fulda e. V.
Martina SchlebuschCaritasverband für die Diözese Limburg e. V.
Angelika KennelCaritasverband für die Diözese Limburg e. V.
Georg WörsdörferCaritasverband für die Diözese Mainz e.V.
Dirk HerrmannCaritasverband für die Diözese Mainz e.V.
           
ständige Gäste:
Dr. Felix BlaserDiakonie Hessen e. V.

Stellungnahmen

Treffer 28 bis 22 von 22

Positionen

AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Positionen
AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Positionen
02.08.2010

Die Soziale Schuldnerberatung in Hessen

Da Schulden ein notwendiger Bestandteil unseres Wirtschaftssystems sind, so fällt der Sozialen Schuldnerberatung besondere Bedeutung für den überschuldeten Menschen und für die Gesellschaft zu. Wie funktioniert soziale Schuldenberatung? Warum muss es sie geben und wie sie von dem Sozialstaat gefördert und weiterentwickelt werden muss? - auf diese Fragen gibt diese Broschüre eine Antwort.Mehr Informationen


AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Positionen