Presse
Datum: 10. Mai 2017

Liga Hessen veröffentlicht Sozialwirtschaftsstudie Hessen

In der hessenweit stattfindenden Liga-Aktionswoche "WIR sind Gesellschaft" stellt die Liga die von ihr in Auftrag gegebene Sozialwirtschaftsstudie vor, die interessante Ergebnisse zur Rolle der Wohlfahrtsverbände in Gesellschaft und Wirtschaft zutage bringt.

WIR sind Gesellschaft. So lautet das Motto der hessenweit stattfindenden Aktionswoche der Liga Hessen.  

WIR – das sind die sechs großen Wohlfahrtsverbände in Hessen mit ihren über 7.300 Einrichtungen, den rund 113.000 MitarbeiterInnen und rund 160.000 ehrenamtlich Engagierten. „Als Wohlfahrtsverbände sind wir ein Teil der Gesellschaft und gestalten sie“, sagt Thomas Domnick, Vorstandsvorsitzender der Liga Hessen. Die nun veröffentlichte Sozialwirtschaftsstudie liefert hierzu aktuelle Zahlen, Fakten und Beispiele aus der Praxis. Sie wurde vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. Frankfurt im Auftrag der Liga Hessen erstellt. Dort wurde der Frage nachgegangen, welche sozialstaatlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen die Freie Wohlfahrtspflege für Hessen hat.

Untersucht wurden ausgewählte Arbeitsfelder wie die Flüchtlingshilfe, Altenhilfe, Ehrenamt und Schuldnerberatung. Deutlich wurde: Gerade zu Krisenzeiten sorgen die Wohlfahrtsverbände für gesellschaftliche Stabilität, sind eine integrative Kraft und sorgen aktiv für den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Die Studie belegt außerdem: Soziale Arbeit lohnt sich finanziell in vielen Arbeitsfeldern. Die Verbände sind nicht nur Dienstleister, Arbeitgeber und Solidaritätsstifter. Sie reinvestieren ihre Mittel in die Soziale Arbeit und das spart der öffentlichen Hand Geld.

Um die Ergebnisse der Studie in der Praxis zu zeigen, hat die Liga Hessen die hessenweite Aktionswoche WIR sind Gesellschaft organisiert. Hier wird gezeigt was die Verbände leben: Gesellschaftlichen Zusammenhalt gestalten und prägen.

>>Die Liga-Aktionswoche endete am Freitag, 31.03.2017 mit einer Pressekonferenz im Hessischen Landtag um 10 Uhr, Raum 307 W. <<


Link: "Audiovisuelles Vorwort" des Liga-Vorsitzenden Thomas Domnick zur Sozialwirtschaftsstudie (aufgezeichnet vom Institut ISS) 

Download: Sozialwirtschaftsstudie Hessen (Gesamtbericht)