Termine, AK 4 Menschen mit Behinderungen
Datum: 26. Juli 2017

AUSGEBUCHT: Fachtag "Quo vadis Eingliederungshilfe und Pflege?"

Veränderung, Abgrenzung oder gar Ergänzung der Leistungen für Menschen mit Behinderung durch das Bundesteilhabegesetz und die Pflegestärkungsgesetze?

Bild: Ilona Surrey

***BITTE BEACHTEN: Dieser Fachtag ist ausgebucht. Alle weiteren Anmeldungen sind Wartelistenplätze.***

Die Liga Hessen lädt ein zum Fachtag am Dienstag, 10. Oktober 2017 von 9:30 bis 16:00 Uhr in den Saalbau Gallus nach Frankfurt.

An dieser Veranstaltung will die Liga Hessen, zusammen mit Expertinnen und Experten, der Frage nachgehen, welche Veränderungen das Bundesteilhabegesetz und die Pflegestärkungsgesetze II und III mit sich bringen. Insbesondere sind die Schnittmengen zwischen Eingliederungshilfeleistungen und Pflegeleistungen für Menschen mit Behinderungen größer geworden. Die Auswirkungen auf die Leistungsansprüche von Menschen mit Behinderung wie auch auf die Leistungserbringer sind bislang unklar. Wie verändern sich die derzeit bestehenden Hilfesysteme? Ergänzen sich die Leistungen beider Bereiche für die Betroffenen, so dass passgenauere Leistungen möglich werden oder kommt  es zu Leistungseinschränkungen? Ändern sich personelle Anforderungen an Mitarbeitende in der Pflege und Eingliederungshilfe?
Als ReferentInnen konnten wir Prof. Andres Büscher (Professor für Pflegewissenschaft in Osnabrück und Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege) und Frau Simone Schüller (Wiss. Mitarbeiterin Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund) gewinnen. 

Die Einladung mit dem ausführlichen Programm erhalten Sie hier.

Es wird eine Teilnahmegebühr von 25,- € pro Person erhoben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.