Skip to main content

Presse

AK 4 Menschen mit Behinderungen, Presse
16.02.2018

Streit der Kostenträger verzögert Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Hessen

Die Liga Hessen befürchtet beim BTHG Einbußen für Menschen mit BehinderungMehr Informationen


Presse

Presse, AK 5 Kinder, Jugend, Frauen und Familie
06.12.2017

KiföG – So geht’s: Wer hat den besten Plan für die Kinderbetreuung in Hessen?

Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen bewertet die Gesetzesentwürfe der Parteien zur Kinderbetreuung.Mehr Informationen


Positionen

AK 4 Menschen mit Behinderungen, Positionen
24.08.2017

Zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Hessen

Die Liga Hessen führt wichtige Eckpunkte für eine zukunftsfähige Entscheidung über die Zuständigkeit in der Eingliederungshilfe nach dem Bundesteilhabegesetz aus.Mehr Informationen


Acht herausragende Projekte ausgezeichnet

Am 18. April 2018 ist zum ersten Mal der Hessische Elisabeth-Preis für Soziales im Rathaus Wiesbaden verliehen worden: Acht herausragende Projekte im Schaffensbereich Demenz sind von der Jury unter Vorsitz von Sozialminister Grüttner ausgezeichnet worden. 

Die Preisträger im Einzelnen:

1. Preis (8.000,00 Euro): „SOwieDAheim“ / Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e. V.

2. Preis (4.000,00 Euro): „Kunst- und Aktionstage Demenz“ / Oberhessisches Diakoniezentrum Laubach

2. Preis (4.000,00 Euro): „Gedächtnisspuren. Kunst und Demenz“ / Kooperation der Evangelischen Altenhilfe Gesundbrunnen gGmbH, der Museumslandschaft Hessen Kassel und der Universität Kassel

2. Preis (4.000,00 Euro): „Theater trifft Demenz“ / Evangelische Andreasgemeinde Niederhöchstadt

3. Preis (2.500,00 Euro): „Momente des Erlebens - Führungen für Menschen mit Demenz“ / Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V. in Kooperation mit dem Stadtmuseum Hofheim im Taunus

3. Preis (2.500,00 Euro): „Winkelsmühle – Ort der Begegnung“ / Diakonisches Werk Offenbach- Dreieich-Rodgau

3. Preis (2.500,00 Euro): „Menschen mit Demenz besuchen das Stadttheater Gießen“ / Kooperation des Stadttheaters Gießen und der lnitiative Demenzfreundliche Kommune - Stadt und Landkreis Gießen e.V. (lDfK)

3. Preis (2.500,00 Euro): „moment! Motorisches und mentales Training“ / Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen, Frankfurt

>> Weitere Informationen sowie Bilder der Preisverleihung finden Sie unter www.hessischer-elisabethpreis.de

Sozialwirtschaftsstudie Hessen

Die Wohlfahrtsverbände in Hessen sind mehr als Dienstleister und Einrichtungsträger. Sie sind Anwalt für benachteiligte Menschen, gestalten Sozialpolitik und tragen einen erheblichen Teil zu Hessens Wirtschaft bei.

Das zeigen auch die Ergebnisse aus der Sozialwirtschaftsstudie, die das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) im Auftrag der Liga durchgeführt hat.

Die Studie wurde bei der hessenweiten Aktionswoche "WIR sind Gesellschaft" 2017 in Einrichtungen der Liga-Verbände direkt vor Ort vorgestellt und diskutiert. 

HIER gibt es die Sozialwirtschaftsstudie zum Download (2,6 MB)

Den von der Liga Hessen erstellten Kurzbericht mit den wesentlichen Ergebnissen der Sozialwirtschaftsstudie können Sie HIER herunterladen (700 KB).

Liga-Film: "Menschen am Rande - mitten in der Gesellschaft

Ansprechpartner und Informationen für Geflüchtete in Hessen

Hier finden Sie eine Liste von Ansprechpartnern, die sich im Bereich Asyl, Flucht und Migration engagieren.

Die Listen werden stetig aktualisiert.

Hessenweite Liste: Psychosoziale Angebote für Geflüchtete und Schutzsuchende

Hessenweite Liste der unabhängigen Flüchtlingssozialarbeit

Hessenweite Liste der Koordinationstellen für freiwillig engagierte Menschen

Weitere Informationen zu Initiativen und Anlaufstellen in Hessen sind auch zu finden auf der Webseite des Hessischen Flüchtlingsrates: http://fluechtlingsrat-hessen.de/Unterst%C3%BCtzungsnetzwerke_Beratungsstellen.html

>> Informationen zur staatlichen Rückkehrberatung des Landes Hessen In einfacher Sprache <<

VIELEN DANK!

Bei unserer KiföG-Aktion "Qualität hat Vorfahrt" haben uns fast 17.000 Unterschriften online und per Post erreicht! Das ist ein phänomenales Ergebnis, das uns darin bestätigt, uns weiter stark zu machen für höhere Qualitätsstandards in der Kinderbetreuung in Hessen!

Herzlichen Dank für die breite Unterstützung! 

Wir bleiben dran und werden uns auch im laufenden Wahl-Jahr 2018 und bei der neuen Landesregierung für die Kleinsten in unserem Land einsetzen!