Der Arbeitskreis 2 befasst sich mit allen Fragen rund um Schuldnerberatung, Sozialhilfe und Sozialrechtsberatung, mit Integrations- und Einwanderungsfragen, Migrations- und Flüchtlings-Sozialarbeit, Wohnungslosigkeit, Arbeitslosen- und Armutsprojekten, Sozialen Brennpunkten sowie der Straffälligenhilfe und Gemeinwesenarbeit.


Die Mitglieder des Arbeitskreises

Vorsitz:
Stefan Gillich
Diakonie Hessen e. V.
Stellvertreter:Michael Albers
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e. V.
Stellvertreterin:Lea Rosenberg
Der PARITÄTISCHE Hessen e.V.
Weitere Mitglieder:
Christian Garden  Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Süd e. V.
Roswita Lohrey-Rohrbach     Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Hessen-Nord e. V.
Maria-Theresia Schalk  Der PARITÄTISCHE Hessen e. V.
Lars LauerDer PARITÄTISCHE Hessen e .V.
N.N.Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Hessen e. V.
N.N.Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Hessen e. V.
Hildegund Niebch Diakonie Hessen e. V.
Uwe SeibelDiakonie Hessen e. V.
Martha PrassiadouDiakonie Hessen e. V.
Daniela MankeCaritasverband für die Diözese Fulda e. V.
Holger Franz Caritasverband für die Diözese Fulda e. V.
Martina SchlebuschCaritasverband für die Diözese Limburg e. V.
Claudia WeigeltCaritasverband für die Diözese Limburg e. V.
Georg WörsdörferCaritasverband für die Diözese Mainz e.V.
Dirk HerrmannCaritasverband für die Diözese Mainz e.V.
           
ständige Gäste:
Bettina Kratzer    Deutsches Rotes Kreuz, Landesverband Hessen e. V.
Dr. Felix BlaserDiakonie Hessen e. V.

Stellungnahmen

AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Stellungnahmen
AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Stellungnahmen
AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Stellungnahmen

Positionen

AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Positionen
17.07.2017

Ein Erlass zur Ausbildungsduldung ist notwendig!

Die Spitzenverbände der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen haben eine Positionierung bzgl. eines Erlasses zur Ausbildungsduldung erarbeitet.Mehr Informationen


AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Positionen
08.03.2017

Inklusives Gemeinwesen: Orientierung am Sozialraum

Die große Zahl der geflüchteten Menschen ermöglicht es, neue inklusive gesellschaftliche Konzepte zu entwickeln, die nachhaltig wirken und allen zugutekommen.Mehr Informationen


AK 2 Armut, Gefährdung und Integration, Presse, Positionen
21.12.2016

Immer mehr Kinder und Jugendliche obdachlos

Die aktuellste Stichtagserhebung* der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen zur Wohnungslosigkeit zeigt: Unter 17-Jährige sind zunehmend wohnungslosMehr Informationen